frascati docRebsorten: Malvasia del Lazio, Trebbiano Toscano, Bonvino, Bellone

Weinberge: Weinberge des Hofguts Casale Marchese.

Reberziehung: Cordone Speronato auf Böden vulkanischen Ursprungs.

Bepflanzungsgsdichte: 4.000 Rebstöcke pro Hektar. Durchschnittlicher Ertrag pro Rebstock: 2 kg. Weinherstellung: Handlese und Transport der Trauben in gelochten 15 kg-Kisten. Sanfte Pressung und Trennung der verschiedenen Mostfraktionen. Klärung durch natürliche Absetzung und Separation der Trübstoffe. Zusatz von ausgewählten Hefen. Temperaturkontrollierte alkoholische Gärung (ca. eine Woche). Weinsteinstabilisierung durch Kälte im Dezember. Flaschenabfüllung in mehreren Chargen von Januar bis Juni. Auslieferung einen Monat nach der ersten Abfüllung.

Bouquet: Vordergründiger Duft nach tropischen Früchten mit blumigen, leicht grasigen Nuancen.

Geschmack: Würzig im Mund. Körperreiches Gewächs mit weichem, elegantem und rundem Abgang. Der Frascati soll bekanntlich bis zur nächsten Weinlese getrunken sein. Auch wenn der Frascati von Casale Marchese bereits im Februar/März gut trinkbar ist, öffnet er sich zur Gänze erst, wenn es wieder auf den Sommer zugeht und darf also gut und gern ein Weilchen in der Flasche verweilen, bis er sein ganzes Potenzial entfaltet.

Passt zu: Fischgerichten, Fleisch- oder Fischcarpaccio, Pizza, Ziegenfrischkäse. Bestens geeignet als Aperitiv.  

Technical notes
Download this file (frascati_sup_docg_en.pdf)Frascati Superiore DOCG[English version]1266 kB
Download this file (frascati_sup_docg_fr.pdf)Frascati Superiore DOCG[Version française]1520 kB
Download this file (frascati_sup_docg_it.pdf)Frascati Superiore DOCG[Versione italiana]1620 kB
Download this file (frascati_sup_docg_deu.pdf)Frascati Superiore DOCG[Deutsch version]1540 kB
Download this file (frascati_superiore_docg_jp.pdf)Frascati Superiore DOCG[日本語版]316 kB